SEO-Freelancer gesucht?

Sie suchen einen SEO-Freelancer, der Ihnen bei einem wichtigen Projekt oder im Tagesgeschäft zur Hand geht? Sie suchen einen „internen“ Mitarbeiter, der Ihnen dabei hilft, die organischen Rankings Ihrer Webseite zu verbessern? Sie suchen einen kompetenten Mitarbeiter, der SEO-Analysen durchführen kann und SEO-Maßnahmen definiert? Sie wollen Ihr internes Online-Marketing Team um einen Spezialisten für SEO erweitern? Dann sind Sie hier richtig…

Daniel Gaßmair, Freelancer für SEO & SEA

Über mich:

Nachdem ich über 10 Jahre für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung tätig war, gebe ich nun mein Wissen als SEO-Freelancer & SEO-Berater an Unternehmen weiter. Als interner Ansprechpartner für SEO habe viele Jahre an Seiten wie weltbild.de oder quoka.de mitgewirkt.

Jetzt unverbindlich anfragen:

Daniel Gaßmair
Neckarauer Straße 2
69123 Heidelberg

Tel. 06221 / 725 0626
Mail. daniel@gassmair.de

Wie ich Ihnen als SEO-Freelancer helfen kann?

Als Freelancer agiere ich flexibel und passe mich gerne den Kundenbedürfnissen an. Egal, ob Sie kurzfristig SEO-Unterstützung benötigen oder langfristig SEO in Ihrem Unternehmen implementieren wollen. Sicher kann eine der nachfolgenden Leistungen auch Ihnen einen konkreten Mehrwert liefern!

Website-Analyse

Durchführung von SEO-Analysen für Webseiten mit dem Ziel Optimierungspotential aus SEO-Sicht zu identifizieren; Überprüfung verschiedener Rankingfaktoren

Keyword-Analyse

Analyse der aktuellen Keyword-Rankings einer Webseite; Definition eines erweiterten Keyword-Sets mit dem Ziel Keywords-Chancen zu identifizieren; Analyse der Keywords-Rankings von Mitbewerbern

SEO-Strategie

Strategische SEO-Beratung und Definition von Maßnahmen mit dem Ziel einer langfristigen Optimierung und Weiterentwicklung der Webseite auf Basis von SEO-Zielen.

SEO-Monitoring

Controlling und Monitoring der laufenden SEO-Maßnahmen; Überwachung der Keyword-Rankings und des SEO-Traffics; Erstellung von aussagekräftigen SEO-Reportings für Stakeholder

SEO-Maßnahmenplanung

Definition von SEO-Maßnahmen aufbauend auf einer SEO-Analyse der Webseite. Erstellung von SEO-Stories im Rahmen einer agilen Softwareentwicklung (Scrum).

Landing-Page Erstellung

Erstellung von Landing-Pages mit klarem Keyword-Fokus; Definition von SEO-Daten wie Meta-Tags oder Pagetitle, sowie die Erstellung von Texten.

Offpage Audit

Analyse des eigenen Backlinkprofils, um mögliche Schwachstellen & SEO-Potentiale zu identifizieren; Analyse der Backlinks von konkurrierenden Webseiten.

Local SEO

Definition von SEO-Maßnahmen und SEO-Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen, die einen regionalen Fokus bei ihrer Zielgruppe haben.

Wie ein SEO-Freelancer für Mehrwert in Ihrem Unternehmen sorgt?

Da Google die wichtigste Traffic-Quelle für viele Webseiten ist, kommt man als Webseiten-Betreiber nicht ohne Suchmaschinenoptimierung aus. Nicht nur Sie, auch Ihre Konkurrenten wissen das. Demnach sollten Sie Ihren Mitbewerben immer einen Schritt voraus sein. SEO ist ein wichiger Baustein beim Marketing vieler Unternehmen.

Doch wie sollte man SEO strukturell im eigenen Unternehmen etablieren und das nötige Know How aufbauen? Macht es Sinn, einen eigenen Mitarbeiter für SEO einzustellen? Sollte man lieber eine SEO-Agentur beauftragen?  Oder kann man SEO vielleicht sogar selbst machen? Alle Ansätze haben Vor- und Nachteile. Ein guter Mittelweg zwischen diesen Alternativen ist ein SEO-Freelancer!

Nachfolgend habe ich einige Argumente aufgelistet, die für die Zusammenarbeit mit einem freiberuflichen SEO-Freelancer sprechen.

  • Kosten: Ein SEO-Freelancer ist im Regelfall günstiger als eine Marketing Agentur. Zweifelsfrei hat eine Agentur höhere Kosten zu tragen als ein Freelancer, der als „One-Man-Show“ auftritt. Diese Kosten werden eingepreist und erhöhen somit den Stundensatz der Agentur. Laut einer Studie von iBusiness liegen die durchschnittlichen Stundensätze bei SEO-Freelancern um 15 Prozent niedriger als bei SEO-Agenturen (vgl. ibusiness.de).
  • Flexibilität: Verträge zwischen Unternehmen und Freelancern werden im Regelfall sehr flexibel gestaltet. Die Laufzeiten bzw. Kündigungsfristen sind sehr kurz gehalten, so dass das Unternehmen keine langfristigen Verpflichtungen eingeht. Freelancer werden nach Tagessätzen oder auf Stundenbasis beauftragt. Sie können mich gerne auch für zeitlich begrenzte Projekte engagieren, die ich auf Stundenbasis oder Tagesbasis abrechne.
  • Wissenstransfer: Als SEO-Freelancer arbeite ich im Regelfall vor Ort und bin dadurch stärker in interne Prozesse eingebunden. Somit können andere Mitarbeiter von einem Wissenstransfer profitieren und sich selbst SEO-Kompetenz aneignen. Gleichzeitig sind die Kommunikationswege kürzer und Projekte können schneller und fokussierter abgeschlossen werden.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von der Zusammenarbeit. Lassen Sie uns gemeinsam das SEO-Potential Ihrer Webseite nutzen und Ihr Online-Marketing weiter ausbauen.

Was Sie von mir erwarten können?

  • 10 Jahre Erfahrung

    Langjährige Erfahrung als SEO

    Langjährige Berufserfahrung als interner Ansprechpartner für SEO

  • flexibel einsetzbar

    auf Stunden- oder Tagesbasis

    Flexibel einsetzbar als Freelancer auf Stunden- oder Tagesbasis

  • SEO + SEA

    Synergien nutzen mit SEO & SEA

    10 Jahre Berufserfahrung nicht nur mit SEO, sondern auch mit Google Ads…

  • Quick Wins

    SEO-Kurzanlyse zur schnellen Optimierung

SEO Freelancer: Mit SEO langfristig Ihre Rankings verbessern

SEO ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Nur wer nachhaltig in SEO investiert, wird auch langfristig  Erfolg haben. Ich helfe Ihnen  dabei, eine langfristige SEO-Strategie zu entwickeln. Im Fokus steht dabei das Ziel, dass Ihr Website langfristig mehr Traffic über den Kanal „organic search“ genereriert. SEO ist für fast jedes Business relevant.

Meine Dienstleistung als SEO-Freelancer fokussiert sich dabei auf folgende Aspekte:

1. SEO Analyse

Gutes SEO beginnt mit einer guten Analyse. Jede Website besitzt Optimierungspotential, das man nutzen kann. Im Rahmen einer SEO-Analyse werden verschiedene Faktoren auf der Seite überprüft. Aufbauend auf der Analyse kann ein Maßnahmenplan entwickelt werden. Hierbei werden technische Apsekte ebenso beleuchtet wie die externe Verlinkung. Der Content der Website, die Indexierungslogik und die interne Verlinkung spielen genauso eine Rolle wie Ladzeiten und User Metriken. Als Experte sollte man diese Faktoren allesamt im Blick behalten und Prioritäten setzen können.

Sie wollen Ihre Webseite auf Basis der wichtigsten SEO-Kriterien analysieren lassen, um ggf. Schwachstellen zu identifizieren oder Potentiale aufzudecken? Im Rahmen der SEO-Analyse werden mehr als 100 Google-Rankingfaktoren überprüft mit dem Ziel Ihre Website nachhaltig zu verbessern. Basierend auf dieser SEO-Analyse werden gezielte Maßnahmen im Rahmen eines Maßnahmen-Katalogs definiert. Gerne stehe ich Ihnen natürlich auch nach der Analyse mit Rat und Tat zur Verfügung, sobald die einzelnen SEO-Maßnahmem umgesetzt werden.

2. SEO Strategie

SEO ist ein laufender Prozess, der langfristig geplant werden muss. Auf Basis einer SEO-Analyse kann man Maßnahmen definieren, die  dann sukzessive umgesetzt werden. Als Berater entwickle gemeinsam mit Ihnen eine Strategie und unterstütze Sie bei der Umsetzung der Maßnahmen. Hierbei kann es erforderlich sein, die Korrespondenz mit einem Entwickler zu übernehmen oder „IT-Stories“ zu formulieren, die von Kollegen umgesetzt werden. Bei der Umsetzung der SEO-Stories fungiere ich zudem als Ansprechpartner für technische Rückfragen.

Sie wissen bereits, dass Ihre Webseite einige „SEO-Baustellen“ hat und wollen diese beseitigen? Sie haben eine Abstrafung durch Google erhalten und gute Rankings verloren? Sie wollen einen Relaunch der Webseite machen und benötigen zusätzlichen SEO-Input? Sie wollen die interne Verlinkung neu strukturieren oder andere tiefgreifende Änderungen an der Webseite umsetzen? In diesem Fall ist es sinnvoll, eine zeitlich begrenzte Zusammenarbeit zu vereinbaren, bis das jeweilige Projekt erfolgreich umgesetzt wurde. In dieser Zeit stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

3. SEO Management

Viele Webseiten werden regelmäßig aktualisiert. Aus SEO-Sicht ist es wichtig, verschiedene SEO-Kennzahlen im Blick zu behalten. Die  Performance der Seite sollte regelmäßig überwacht werden. Hierbei werden verschiedene SEO-Tools eingesetzt. Zudem kann es erforderlich sein, eine Website auch aus SEO-Sicht weiter auszubauen. Beispielsweise kann durch das Generieren von neuen Landing-Pages der Keyword-Fokus der erweitert werden. Das Schreiben von neuen Texten oder Content in Form von Bildern und Videos sorgen für Mehrwert! Texte und Conten sollten sukzessive erweitert werden. Dadurch verdeutlichen Sie Google, dass die Seite „lebt“ und aktuell gehalten wird.

Sie suchen einen kompetenten Ansprechpartner, der sich dauerhaft mit seiner SEO-Expertise einbringt? SEO ist ein langfristiger Prozess und selten lassen sich Quick-Wins realisieren. Man sollte eine SEO-Strategie erarbeiten, die sukzessive anhand von verschiedenen Maßnahmen umgesetzt wird. Basierend auf meiner langjährigen Erfahrung als interner Experte bei Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, kann ich sicher auch Sie unterstützen: Bei der Definition einer SEO-Strategie und der laufenden Umsetzung von konkreten Optimierungsmaßnahmen!

SEO Freelancer: Flexibel einsetzbar in jeder Branche

Als SEO Freelancer arbeite ich mit Kunden aus unterschiedlichen Branchen und Bereichen zusammen. Jedes Unternehmen hat andere Anforderungen an das Thema Suchmaschinenoptimierung. Je nach Größe, Komplexität und Ziel der Webseite können unterschiedliche SEO-Maßnahmen erfolgsversprechend sein. Auf Basis meiner langjährigen Erfahrung als SEO Freelancer mit Unternehmen und Webseiten aus unterschiedlichen Branchen kann ich für jede Webseite passende Maßnahmen definieren.

SEO für statische & dynamische Webseiten

Bitte beachten Sie, dass jede Webseite unterschiedliche Anforderungen an SEO hat. Große, komplexe Webseiten besitzen meist eine Vielzahl an URLs, die überwacht werden müssen. Es entstehen sukzessive neue URLs und die Webseite besitzt eine gewisse Dynamik. In diesem Fall rückt das Monitoring der Webseiten in den Vordergrund. Die SEO-Performance sollte fortlaufend durch den SEO-Freelancer überwacht werden. Bei der Erstellung neuer Landing-Pages kann ein Experte zu Rate gezogen werden, der beispielweise den Keyword-Fokus und die Meta-Tags der neuen Seiten definiert. Eine SEO-Analyse ist durchaus sinnvoll und kann in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Webseiten von kleinen und mittleren Unternehmen dagegen sind meist eher statisch. Hier geht es im Wesentlichen darum, die vorhanden Landing Pages qualitativ so hochwertig wie möglich zu gestalten. In diesem Fall kann eine einmalige SEO-Analyse durch einen SEO-Freelancer Sinn machen. Es werden dann konkrete SEO-Maßnahmen definiert, die der Webseitenbetreiber oder der SEO umsetzen kann.

SEO für lokale, nationale & internationale Seiten

Die Webseite eines kleinen Dienstleisters verfolgt primär das Ziel regionale Rankings zu generieren. Hierbei spricht man auch von local SEO. Es gelten natürlich auch die gängigen SEO-Regeln. Jedoch sollte man auch an Google MyBusiness denken und an lokale Branchenverzeichnisse, wo Informationen und Texte zum eigenen Business hinterlegt werden können. Ziel ist es, für regionale Suchanfragen gefunden zu werden. Marketing spielt sich in diesem Fall immer in einem regionalen Umfeld ab.

Online-Shops dagegen haben einen nationalen Fokus oder möglicherweise sogar eine internationale Ausrichtung. Ein SEO-Freelancer sollte diese Umstände berücksichtigen. Shops haben viele verschiedene Seitentypen, wie Produktseiten, Rubriken-Seiten oder reine Content-Seiten. Bei internationalen Seiten kommen zudem einige SEO-Sonderregeln ins Spiel. Die richtige HTML-Auszeichnung der einzelnen Länder-Websites mittels eines hreflang-tags spielt hier z.B. eine wichtige Rolle. Im Zweifelsfall empfiehlt sich auch hier, einen Berater oder Experten zur Rate zu ziehen.

SEO für mobile Seiten & responsive Seiten

Google empfiehlt den Einsatz einer responsiven Website, um gute SEO-Rankings im Zuge von „mobile first“ zu generieren. Es gibt jedoch auch Seiten, die eine eigene mobile Webseite besitzen. Je nach Business Modell ist möglicherweise eine responsive Seite nicht ohne großen technischen Aufwand umsetzbar. In diesem Fall ist zu bedenken, dass die Desktop-Variante und die mobile Seite mittels canonical und alternate-Tags richtig verknüpft werden. Ein Experte oder Berater kann Ihnen Helfen, das Marketing im Sinne einer nachhaltigen Suchmaschinenoptimierung zu verbessern.

Die Optimierung für Mobilgeräte ist zudem in den letzten Jahren mehr und mehr in den SEO-Fokus gerückt. Eine hohe Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten sollte jede Webseite auch im Sinne der Suchmaschinenoptimierung gewährleisten können. Es gibt viele Berater, die sich auch auf die mobile Optimierung fokussiert haben und gleichzeitig die Usability im Auge behalten. Ein Experte für mobile Optimierung kann in Zeiten von „mobile first“ Gold wert sein!

In welchen Städten bin ich primär aktiv?

Natürlich dürfen Sie mich auch kontaktieren, wenn Sie an anderen Standorten tätig sind!

FAQ zum Thema: SEO-Freelancer

Nachfolgend werden einige wichtige Fragen beantwortet, die bei der Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer bei vielen Unternehmen auftreten.

Welche Aufgaben übernimmt ein SEO-Freelancer?

Je nach Anforderung kümmert sich der SEO-Freelancer um folgende SEO-Projekte:

  • Laufendes Monitoring einer bestehenden Webseite mit Hilfe von geeigneten SEO-Tools
  • Definition von SEO-Maßnahmen zur weiteren Optimierung der Webseite
  • SEO-Analyse einer Webseite und Identifikation von Schwachstellen
  • SEO-Beratung und strategische Betreuung von Projekten
  • Erstellung von SEO-Texten und weiteren Inhalten (Bilder, Grafiken)
  • Beratung & Unterstützung anderer Bereiche im Marketing oder Digital Business

Wo findet man  einen passenden SEO-Freelancer?

Tja, …. da Sie schon mal hier sind, haben Sie Ihre Suche natürlich bereits erfolgreich abgeschlossen ;-). Falls Sie es sich doch anders überlegen, können Sie gerne  eine Plattform für Freelancer nutzen, auf der auch andere Freelancer ihre SEO-Dienstleistungen anbieten. Auf diesen Plattformen findet man viele verschiedene Mitarbeiter, die unterschiedliche Qualifikationen besitzen: Berater, Texter, technische SEOs.

Was kostet ein SEO-Freelancer?

Je nach Berufserfahrung liegt der Stundensatz eines Freelancers bei ca. 60-90 Euro pro Stunden. Natürlich können die Preise je nach Standort und Tätigkeitsfeld auch stark schwanken. Projekte werden im Regelfall auf Stundenbasis oder zu einem Fixpreis abgerechnet. Ich bevorzuge die Abrechnung auf Basis einer Zeiterfassung mit einem Stundentarif. Dies ist meist für beide Seiten die Lösung mit der größten Transparenz.

Wo arbeitet ein SEO-Freelancer?

Der Arbeitsort des Freelancers sollte sich an den Bedürfnissen des Unternehmens orientieren. Wenn es sich um eine projektorientierte Tätigkeit handelt, die mit viel interner Kommunikation einhergeht, sollte der Freelancer vor Ort arbeiten. Der SEO Freelancer kann dann die internen Prozesse begleiten und unmittelbar Feedback zu SEO-Themen geben. Bei anderen SEO-Tätigkeiten, wie Monitoring oder dem Schreiben von SEO-Texten, ist deutlich weniger Kommunikationsaufwand erforderlich. In diesem Fall kann der SEO-Freelancer auch im Homeoffice tätig werden. Im Regelfall sollte man beachten, dass der SEO-Freelancer und das Unternehmen sich im Vorfeld genau abstimmen, wo und wie die Zusammenarbeit erfolgt. Natürlich spielt es auch eine Rolle, wie das Marketing allgemein innerhalb des Unternehmens bislang umgesetzt wurde.

SEO Freelancer: Erfolgreich zusammenarbeiten in 3 Schritten

1. Bedarf klären

Welche Ziele hat das Unternehmen? Welche SEO-Rankings werden angestrebt? Welches SEO-Potential hat Ihr Unternehmen?

2. Zusammenarbeit abstimmen

Wie soll die Zusammenarbeit erfolgen? Einsatzort? Auf Stunden- oder Tagesbasis? Projektbasiert oder fortlaufend?

3. Konkrete Umsetzung

Durchführung einer SEO-Analyse? Definition von SEO-Maßnahmen? Keyword-Recherche? Landing-Page-Erstellung?

SEO-Freelancer versus SEO-Agentur

Sie stehen vor der Frage, ob Sie lieber mit einem SEO-Freelancer, einem SEO-Berater oder einer SEO-Agentur zusammenarbeiten wollen?

Zweifelsfrei lässt sich die Frage, welche Lösung für Unternehmen die beste ist, nicht eindeutig beantworten. Ich möchte Ihnen aber nachfolgend einige Argumente aufzeigen, die für die langfristige Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer sprechen.

Ein SEO-Freelancer arbeitet im Regelfall vor Ort und fungiert wie ein interner Mitarbeiter. Er steht dadurch in ständigen und unmittelbaren Kontakt mit anderen Mitarbeitern, die für Ihr Unternehmen tätig sind. Die Kommunikationswege sind kurz und es findet ein Wissenstransfer zwischen dem SEO-Freelancer und den internen Mitarbeitern statt. Dank digitaler Kommunikationswege, wie Skype, Slack und Co ist ein Freelancer auch stets auf Abruf verfügbar und kann kurzfristig reagieren.

Ein SEO-Freelancer kann seine Dienstleistung günstiger anbieten als eine SEO-Agentur. Aufgrund von höheren Kosten, die durch eine Arbeitsbeziehung zwischen Agentur und Agenturmitarbeiter entstehen, sowie höherem Verwaltungskosten, wird der Stundensatz einer SEO-Agentur höher ausfallen als bei dem Freelancer. Durch diesen Kostenvorteil kann der SEO-Freelancer einen günstigeren Stundensatz anbieten als eine Agentur.

Eine SEO-Agentur kann schnell zu einer „Blackbox“ für Sie werden. Im Regelfall wissen Sie im Vorfeld nicht, welche SEO-Erfahrungen Ihr direkter Ansprechpartner bei der Agentur besitzt. Bei der Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer ist Ihnen bereits vorab bekannt, welche persönlichen Referenzen und Erfahrungen der Freelancer vorweisen kann.

SEO-Freelancer vs interner SEO-Mitarbeiter

Ein interner Mitarbeiter, der sich Vollzeit um die Suchmaschinenoptimierung kümmern kann, ist natürlich der Idealfall für fast jedes Unternehmen. Der Mitarbeiter ist in alle internen Prozesse involviert und hat ausreichend zeitliche Ressourcen zur Verfügung um SEO-Maßnahmen umzusetzen.

Natürlich ist ein interner Mitarbeiter nahezu permanent verfügbar im Rahmen seiner Arbeitszeiten. Dies kann ein freier Mitarbeiter aber ausgleichen, indem er Kommunikationswege, wie Skype oder andere Kommunikationsdienste nutzt um sich mit internen Kollegen auszutauschen. Freie Mitarbeiter sind u.U. auch mal nach Feierabend noch erreichbar oder am Wochenende verfügbar, falls Projekte zeitnah umgesetzt werden müssen.

Es gibt aber viele Konstellationen, wo die langfristige Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer durchaus Sinn machen für ein Unternehmen.

  1. Der SEO-Freelancer fungiert interimsmäßig als SEO-Mitarbeiter: Sollte ein Mitarbeiter kurzfristig das Unternehmen verlassen haben, kann der zeitliche Engpass durch einen Freelancer abgedeckt werden.
  2. Der SEO-Freelancer unterstützt die internen Kollegen. In Phasen, wo das Unternehmen auf zusätzliche personelle Ressourcen angewiesen ist, kann der Freelancer den internen Mitarbeitern unter die Arme greifen. Zu denken ist hierbei an das Weihnachtsgeschäft oder an neue Projekte, die zusätzliche zeitliche Kapazitäten erfordern.
  3. Möglicherweise kann es bei vielen Unternehmen nicht zielführend sein, einen Vollzeit Mitarbeiter für SEO-Themen zu beschäftigen. In diesem Fall kann der SEO-Freelancer für einige Tage im Monat gebucht werden. Er fungiert als Experte für SEO und steht mit einem externen Blickwinkel wie ein Berater zur Verfügung.

Es lässt sich leider keine generelle Empfehlung für Unternehmen abgeben, welche Lösung (SEO-Freelancer, SEO-Agentur, SEO-Mitarbeiter) langfristig für ein Unternehmen am besten geeignet ist.

Als Entscheidungsgrundlage sollten Sie bei der Auswahl folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Ist es effizient, dauerhaft einen internen Mitarbeiter für das Thema Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen? Können mit diesem Mitarbeiter alle wichtigen Tätigkeiten im SEO-Umfeld abgedeckt werden?
  • Gibt es über das Jahr verteilt einzelne Phasen, wo ein Engpass bei den personellen und zeitlichen Ressourcen entsteht? Macht in diesem Fall der Einsatz eines SEO-Freelancers Sinn, um die personellen Engpässe zu überbrücken?
  • Wie oft und wie regelmäßig werden Ressourcen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung benötigt? Muss ein Mitarbeiter, egal ob intern oder extern dauerhaft verfügbar sein? Oder ist eine flexible Lösung auf Basis von wenigen Arbeitsstunden pro Woche effektiver in der Zusammenarbeit?
  • Wie dauerhaft solle eine Zusammenarbeit erfolgen? Handelt es sich um einmalige SEO-Projekte oder um langfristige Projekte, wo sukzessive SEO-Aufgaben zu erledigen sind? Wie flexibel will das Unternehmen bleiben im Sinne einer kurzfristigen oder langfristigen Zusammenarbeit? Handelt es sich um Projekte mit fixer Laufzeit?
  • Macht es Sinn, einzelne SEO-Tätigkeiten an eine Agentur oder einen SEO-Freelancer auszulagern? Entweder aufgrund von fehlender internen Expertise oder aufgrund von fehlenden zeitlichen Ressourcen?
  • Kann ein externer, freier Berater „frischen Wind“ in das Unternehmen bringen und mit seiner SEO-Expertise und seinem externen Blickwinkel das Unternehmen voranbringen?
  • Gibt es wichtige SEO-Projekte mit denen man die Performance der Seite verbessern könnte? Jedoch wurden diese Projekte aufgrund von fehlender personeller Ressourcen bislang nicht realisiert?

Wie ich als SEO-Freelancer konkret arbeite?

SEO-Tools

Als SEO Freelancer setze ich verschiedene SEO-Tools ein, die mich bei meiner operativen Arbeit unterstützen. Eine gute Analyse und ein fortlaufendes Monitoring ist die Basis für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Durch den Einsatz von passenden Tools können Google-Rankings überwacht und Optimierungspotential auf Webseiten identifiziert werden.

Bei den nachfolgenden Tools handelt es sich teils um kostenpflichtige Produkte, aber auch um kostenlose Tools, die jeder Betreiber einer Webseite nutzen kann. Gerne gebe ich Ihnen einen kurzen Einblick, welche Tools ich als SEO-Freelancer einsetze.

  • Analyse-Tools: Klassische SEO-Tools wie Sistrix und Searchmetrics ermöglichen die schnelle Analyse einer Webseite und geben einen Überblick über die vorhanden SEO-Rankings. Anhand des sog. Sichtbarkeitsindex kann man Webseiten miteinander vergleichen. Es lassen sich zudem Ranking-Veränderungen ermitteln, die Aufschluss über mögliche SEO-Probleme liefern. In der Detailanalyse kann man einzelne Verzeichnisse einer Webseite oder einzelne URLs analysieren und deren Rankings ermitteln. Es werden zudem Keywords-Ideen und Keyword-Chancen ermittelt, die man für die SEO-Optimierung nutzen kann. Als SEO-Freelancer sollte man mindestens eines dieser SEO-Tools im Einsatz haben.
  • Google-Tools: Google stellt ebenfalls Tools zur Verfügung, die man als Webseitenbetreiber zur Optimierung der Seite nutzen kann. Jeder SEO kennt sicherlich die Google Search Console. Die Tools und Berichte der Search Console unterstützen SEOs dabei, den Traffic einer Seite und Leistungen zu messen sowie Probleme zu beheben. Das Google Keyword Tool ermöglicht es, da Suchvolumen von bestimmten Keywords zu ermitteln und neue Keyword-Ideen zu finden. Mit Hilfe des Testtools für strukturierte Daten kann man die korrekte Implementierung von strukturierten Daten überprüfen. PageSpeed Insights ermöglicht einen Blick auf die „Geschwindigkeit“ Ihrer Website.
  • Website-Monitoring: Bei großen Webseiten entstehen fortlaufend neue Landing Pages, die die gesamte Website komplexer machen. Tools ermöglichen das Identifizieren von Schwachstellen: 404 Seiten, fehlerhafte interne Verlinkung, fehlende alt-tags bei Bildern, Keywords-Kannibalisierung, fehlende meta-tags, falsche Überschriften-Logik, doppelte Inhalt, etc. Hierfür kann man beispielsweise Ryte nutzen.
  • Crawling-Tools: Crawling Tools erzeugen ein tabellarisches Abbild einer Webseite. Dabei werden alle URLs tabellarisch aufgelistet und wichtige SEO-Elemente der einzelnen URLs dokumentiert. Auch hier lässt sich schnell ermitteln, ob die Webseite Schwachstellen hat: z.B. zu kurze Pagetitle, falsche canonical tags, fehlende Überschriften, etc. Das Tool Screamingfrog kann hierfür genutzt werden.
  • Link-Tools: Externe Links auf eine Webseite haben noch immer eine sehr große Bedeutung. Um das eigene Linkprofil zu analysieren empfiehlt sich der Einsatz der Link Research Tools oder von Majestic.

Welche Tools den meisten SEO-Mehrwert liefern, lässt sich lange und breit diskutieren. Es hängt auch stark von den SEO-Anforderungen des eigenen Unternehmens ab. Auch die Komplexität einer Webseite sollte dabei berücksichtigt werden.

Fakt ist, ohne SEO-Tools lässt sich keine sinnvolle Suchmaschinenoptimierung betreiben. Als SEO-Freelancer setze ich bei meiner täglichen Arbeit viele der oben genannten Tools ein.

Landing Pages erstellen

Eine Landing Page verfolgt immer ein konkretes Ziel: Man will Nutzer zu einer konkreten Handlung bewegen. Dies kann ein Online-Kauf sein, die Anmeldung zu einem Newsletter oder „nur“ das Lesen eines konkreten Textes. Gleichzeitig sollte die Landing Page auch zu guten Google-Rankings führen, damit viele Nutzern den Weg auf die Seite findet. Als SEO-Freelancer kann ich Sie bei der konkreten Umsetzung deratiger Seiten unterstützen. Im Rahmen meiner  langjährigen Tätigkeit habe ich mit vielen CMS gearbeitet und bin geschult im Umgang mit diversen Programmen zur Erstellung und Betreuung von Webseiten.

Während große Unternehmen meist Spezialisten für unterschiedliche Bereiche besitzen, gibt es viele kleine Unternehmen, die leider nur begrenzte Ressourcen haben. Meist wird eine statische Webseite angelegt, die von einer Agentur aus dem Bereich Webdesign & Programmierung entwickelt wird.

Jedoch ist es im Sinne von SEO meist nicht damit getan, eine Webseite online zu stellen und dann langfristig auf gute Rankings zu hoffen. Eine Webseite muss gepflegt und regelmäßig aktualisiert werden. Nur so kann man Google verdeutlichen, dass die Seite „lebt“ und sich gute Rankings verdienen will. Als SEO-Freelancer biete ich daher auch für Unternehmen an, die Webseite zu pflegen und zu optimieren. Dabei fokussiere ich mich auf die folgenden SEO-Bereiche:

  • Texterstellung: Google liebt guten Content. Auf Basis der Texte kann Google genau ermitteln, worum es auf einer Webseite geht. Durch eine höchstmögliche Relevanz und eine genau Abdeckung des Themenbereichs kann man Google von dem Mehrwert der eigenen Webseite überzeugen. Eine Landing Page sollte sich dabei stets auf ein Keywords fokussieren und dies so relevant und detailliert wie möglich beschreiben. Als SEO Freelancer unterstütze ich Sie gerne bei der Erstellung von Texten
  • Dokumentenstruktur: Eine Webseite sollte eine klare Gliederung besitzen und auch im HTML-Code Google klare Anhaltspunkte vemitteln, worum es auf der Webseite geht. Bestimmte Elemente, wie z.B. der Pagetitle, die Überschriften, die Verwendung von Alt-Tags oder die Formatierung von Texten sind auch für Google wichtige Kennzeichen, um das Thema einer Webseite zu identifizieren.
  • Bilderstellung: Grafische Elemente auf einer Webseite sind nicht nur aus Sicht der Nutzer ein belebendes Element, sie sind auch für Google ein weiteres elementares Kennzeichen um Seiten zu bewerten. Im Rahmen meiner Tätigkeit als SEO Freelancer habe ich mich auch mit verschiedenen Grafikprogrammen wie z.B. Adobe Photoshop beschäftigt, um Bilder und Grafiken selbst erstellen und bearbeiten zu können.

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr vielfältigen Disziplin des Online-Marketings entwickelt. Die reine Optimierung von Zielseiten reicht meist nicht mehr aus, um die eigenen Rankings deutlich zu verbessern. Die Rankings in den Suchergebnissen sind meist stark umkämpft und man kann davon ausgehen, dass viele der Konkurrenten selbst aktiv SEO betreiben. Wenn Sie sich vorab selbst mit den Grundlagen von SEO beschäftigen wollen, können Sie gerne die nachfolgenden Quellen nutzen.

  • YouTube-Channel von Google Webmasters: Viele hilfreiche Videos, in denen Google Mitarbeiter wichtige SEO-Fragen von Webseiten-Betreibern beantworten.
  • Google Search Console nutzen: Google bietet ein kostenloses Tool für Webmaster an, mit dem die Leistung der eigenen Webseite überwacht werden kann.

SEO-Freelancer

Falls Sie weitere Fragen zum Thema „SEO-Freelancer“ haben oder an einer Zusammenarbeit interessiert sind, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs können wir gerne über das Optimierungspotential Ihrer Website sprechen.

Tags für dieses Thema:

SEO Freelancer Frankfurt, SEO Freelancer Darmstadt, SEO Freelancer Heilbronn, SEO Freelancer Mannheim, SEO Berater, SEO Experte, SEO Spezialist, SEO Analyse, SEO Strategie, SEO Maßnahmen, SEO Beratung