SEO-Freelancer gesucht?

Sie suchen einen SEO-Freelancer, der Ihnen bei einem wichtigen Projekt oder im Tagesgeschäft zur Hand geht? Sie suchen einen „internen“ Mitarbeiter, der Ihnen dabei hilft, die organsichen Rankings Ihrer Webseite zu verbessern? Sie suchen einen kompetenten Mitarbeiter, der SEO-Analysen durchführen kann und einen SEO-Maßnahmenkatalog erstellen kann? Sie wollen Ihr internes Online-Marketing Team um einen Spezialisten für SEO erweitern? Dann sind Sie hier richtig…

Daniel Gaßmair, Freelancer für SEO & SEA

DanielGaßmairSEOSEAFreelancer 180x180 SEO Freelancer gesucht?

Als interner Experte für SEO & SEA habe ich an Webseiten wie weltbild.de und quoka.de mitgewirkt. Die beiden Schwerpunkte Google Adwords und SEO standen dabei immer im Fokus meiner täglichen Arbeit. Nachdem ich über 10 Jahre intern für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen tätig war, gebe ich nun mein Wissen als externer Freelancer an  Unternehmen weiter. Zu meinen Kunden zählen Online-Shops, regionale Dienstleister und Unternehmen sowie Agenturen.

  • Über 10 Jahre SEO-Erfahrung

    u.a. für weltbild.de, hugendubel.de und quoka.de

  • Als Mitarbeiter vor Ort tätig

    Ich arbeite gerne vor Ort bei meinen Kunden auf Tagesbasis.

  • SEO und SEA aus einer Hand

    Kompetent in beiden wichtigen Marketing-Disziplinen.

  • Flexibel einsetzbar

    Flexible Vertragslaufzeiten auf Tages- oder Stundenbasis.

Jetzt Kontakt aufnehmen & unverbindlich anfragen:

Mail: daniel@gassmair.de |  Telefon: 06221 / 725 0626

Warum sich die Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer für Sie lohnt?

Da Google die wichtigste Traffic-Quelle für viele Webseiten ist, kommt man als Webseiten-Betreiber nicht ohne Suchmaschinenoptimierung aus. Nicht nur Sie, auch Ihre Konkurrenten wissen das. Demnach sollten Sie Ihren Mitbewerben immer einen Schritt voraus sein.

Doch wie sollte man SEO strukturell im eigenen Unternehmen etablieren und das nötige Know How aufbauen? Macht es Sinn, einen eigenen Mitarbeiter für SEO einzustellen? Sollte man lieber eine SEO-Agentur beauftragen?  Oder kann man SEO vielleicht sogar selbst machen? Alle Ansätze haben Vor- und Nachteile. Ein guter Mittelweg zwischen diesen Alternativen ist ein SEO-Freelancer!

Nachfolgend habe ich einige Argumente aufgelistet, die für eine Zusammenarbeit mit einem Freelancer im Bereich der SEO sprechen.

  • Kosten: Ein SEO-Freelancer ist im Regelfall günstiger als eine Marketing-Agentur. Zweifelsfrei hat eine Agentur höhere Kosten zu tragen als ein Freelancer, der als „One-Man-Show“ auftritt. Diese Kosten werden eingepreist und erhöhen somit den Stundensatz der Agentur. Laut einer Studie von iBusiness liegen die durchschnittlichen Stundensätze bei SEO-Freelancern um 15 Prozent niedriger als bei SEO-Agenturen (vgl. ibusiness.de).
  • Flexibilität: Verträge zwischen Unternehmen und Freelancern werden im Regelfall sehr flexibel gestaltet. Die Laufzeiten bzw. Kündigungsfristen sind sehr kurz gehalten, so dass das Unternehmen keine langfristigen Verpflichtungen eingeht. Freelancer werden nach Tagessätzen oder auf Stundenbasis beauftragt. Sie können mich gerne auch für zeitlich begrenzte Projekte engagieren, die ich auf Stundenbasis oder Tagesbasis abrechne.
  • Wissenstransfer: Als SEO-Freelancer arbeite ich im Regelfall vor Ort und bin dadurch stärker in interne Prozesse eingebunden. Somit können andere Mitarbeiter von einem Wissenstransfer profitieren und sich selbst SEO-Kompetenz aneignen. Gleichzeitig sind die Kommunikationswege kürzer und Projekte können schneller und fokussierter abgeschlossen werden.

SEO Freelancer SEO Freelancer gesucht?

Mit SEO gemeinsam zum Erfolg

SEO ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Nur wer nachhaltig in SEO investiert, wird auch langfristig  Erfolg haben. Ich helfe Ihnen gerne dabei, eine langfristige SEO-Strategie zu entwickeln. Im Fokus steht dabei das Ziel, dass Ihr Website langfristig mehr Traffic über den Kanal „organic search“ genereriert. Meine Dienstleistung als SEO-Freelancer fokussiert sich dabei auf folgende Aspekte:

1. SEO Analysen

Gutes SEO beginnt mit einer guten Analyse. Jede Website besitzt Optimierungspotential, das man nutzen kann. Im Rahmen einer SEO-Analyse werden verschiedene Faktoren auf der Seite überprüft. Aufbauend auf der SEO-Analyse kann ein Maßnahmenplan entwickelt werden. Hierbei werden technische Apsekte ebenso beleuchtet wie die externe Verlinkung. Der Content der Website, die Indexierungslogik und die interne Verlinkung spielen genauso eine Rolle wie Ladzeiten und User Metriken.

2. SEO Strategie

SEO ist ein laufender Prozess, der langfristig geplant werden muss. Auf Basis einer Analyse kann man einzelne Maßnahmen definieren, die  umgesetzt werden können. Ich entwickle gerne gemeinsam mit Ihnen eine Strategie und unterstütze Sie bei der Umsetzung der Maßnahmen. Hierbei kann es erforderlich sein, die Korrespondenz mit einem Entwickler zu übernehmen oder „IT-Stories“ zu formulieren, die von Kollegen umgesetzt werden. Als SEO-Freelancer übernehme ich diese Aufgabe und definiere konkrete SEO-Maßnahmen.

3. SEO Management

Viele Webseiten werden regelmäßig aktualisiert. Aus SEO-Sicht ist es wichtig, verschiedene SEO-Kennzahlen im Blick zu behalten. Die  Performance der Seite sollte rgelmäßig überwacht werden. Hierbei werden verschiedene SEO-Tools eingesetzt. Zudem kann es erforderlich sein, eine Website auch aus SEO-Sicht weiter auszubauen. Beispielsweise kann durch das Generieren von neuen Landing-Pages der Keyword-Fokus der erweitert werden. Hierbei ist es erforderlich Content zu generieren, der Nutzern einen Mehrwert liefert.

In welchen Städten bin ich primär aktiv?

Natürlich dürfen Sie mich auch kontaktieren, wenn Sie an anderen Standorten tätig sind!

Mein Standort:

SEO-Freelancer vs SEO-Agentur

Sie stehen vor der Frage, ob Sie lieber mit einem SEO-Freelancer oder einer SEO-Agentur zusammenarbeiten wollen?

Zweifelsfrei lässt sich die Frage, welche Lösung für Unternehmen die beste ist, nicht eindeutig beantworten. Ich möchte Ihnen aber nachfolgend einige Argumente aufzeigen, die für die Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer sprechen.

Ein SEO-Freelancer arbeitet im Regelfall vor Ort und fungiert wie ein interner Mitarbeiter. Er steht dadurch in ständigen und unmittelbaren Kontakt mit anderen Mitarbeitern, die für Ihr Unternehmen tätig sind. Die Kommunikationswege sind dadurch kürzer und es findet ein Wissenstransfer zwischen dem SEO-Freelancer und den internen Mitarbeitern statt.

Ein SEO-Freelancer kann seine Dienstleistung günstiger anbieten als eine SEO-Agentur. Aufgrund von höheren Kosten, die durch eine Arbeitsbeziehung zwischen Agentur und Agenturmitarbeiter entstehen, sowie höherem Verwaltungskosten, wird der Stundensatz einer SEO-Agentur höher ausfallen als bei dem Freelancer. Durch diesen Kostenvorteil kann der SEO-Freelancer einen günstigeren Stundensatz anbieten als eine Agentur.

Eine SEO-Agentur kann schnell zu einer „Blackbox“ für Sie werden. Im Regelfall wissen Sie im Vorfeld nicht, welche SEO-Erfahrungen Ihr direkter Ansprechpartner bei der Agentur besitzt. Bei der Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer ist Ihnen bereits vorab bekannt, welche persönlichen Referenzen und Erfahrungen der Freelancer vorweisen kann.

SEO-Freelancer vs interner SEO-Mitarbeiter

Ein interner Mitarbeiter, der sich Vollzeit um die Suchmaschinenoptimierung kümmern kann, ist natürlich der Idealfall für fast jedes Unternehmen. Der Mitarbeiter ist in alle internen Prozesse involviert und hat ausreichend zeitliche Ressourcen zur Verfügung um SEO-Maßnahmen umzusetzen.

Es gibt jedoch viele Konstellationen, wo die Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer durchaus Sinn machen für ein Unternehmen.

  1. Der SEO-Freelancer fungiert interimsmäßig als SEO-Mitarbeiter: Sollte ein Mitarbeiter kurzfristig das Unternehmen verlassen haben, kann der zeitliche Engpass durch einen Freelancer abgedeckt werden.
  2. Der SEO-Freelancer unterstützt die internen Kollegen. In Phasen, wo das Unternehmen auf zusätzliche personelle Ressourcen angewiesen ist, kann der Freelancer den internen Mitarbeitern unter die Arme greifen. Zu denken ist hierbei an das Weihnachtsgeschäft oder an neue Projekte, die zusätzliche zeitliche Kapazitäten erfordern.
  3. Möglicherweise kann es bei vielen Unternehmen nicht zielführend sein, einen Vollzeit Mitarbeiter für SEO-Themen zu beschäftigen. In diesem Fall kann der SEO-Freelancer für einige Tage im Monat gebucht werden. Aufgrund seiner Expertise und Erfahrung wird er diese Arbeitstage effektiv und zielführend nutzen können.

Es lässt sich leider keine generelle Empfehlung für Unternehmen abgeben, welche Lösung (SEO-Freelancer, SEO-Agentur, SEO-Mitarbeiter) für ein Unternehmen am besten geeignet ist. Als Entscheidungsgrundlage sollten Sie bei der Auswahl folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Ist es effizient, dauerhaft einen internen Mitarbeiter für das Thema Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen? Können mit diesem Mitarbeiter alle wichtigen Tätigkeiten im SEO-Umfeld abgedeckt werden?
  • Gibt es über das Jahr verteilt einzelne Phasen, wo ein Engpass bei den personellen und zeitlichen Ressourcen entsteht? Macht in diesem Fall der Einsatz eines SEO-Freelancers Sinn, um die personellen Engpässe zu überbrücken?
  • Macht es Sinn, einzelne SEO-Tätigkeiten an eine Agentur oder einen SEO-Freelancer auszulagern? Entweder aufgrund von fehlender internen Expertise oder aufgrund von fehlenden zeitlichen Ressourcen?
  • Kann ein externer Mitarbeiter „frischen Wind“ in das Unternehmen bringen und mit seiner SEO-Expertise und seinem externen Blickwinkel das Unternehmen voranbringen?
  • Gibt es wichtige SEO-Projekte mit denen man die Performance der Seite verbessern könnte? Jedoch wurden diese Projekte aufgrund von fehlender personeller Ressourcen bislang nicht realisiert ?

Aktuelle Schlagzeilen aus der SEO-Welt:

„A majority of small businesses (SMBs) surveyed understand they should be doing SEO but only 36 percent have an SEO strategy in place and are actively pursuing it.“

(The Manifest, 10.04.2019)

“The problem with a lot of content is that no one sees it. If you don’t socialize it or directly reach out, you’re missing out on a lot of great linking opportunities,” 

Julie Joyce, owner of link development firm Link Fish Media.

„SEO is not an island. To ensure the success of your SEO efforts in a global enterprise, you need to get everyone from IT and web development to operations, communications and marketing, and product on board.“

(Jim Yu, Searchengineland.com)

„Das jüngste Core-Update hat gezeigt, dass einige Domains hart getroffen wurden…. Etwa 30 % der hier analysierten Domains wurden in den letzten 12 Monaten drei Mal oder öfter von den Core-Updates getroffen.“

(Timo Schwarze, Sistrix Blog, 28.03.2019)

Sistrix SEO Strategie SEO Freelancer gesucht?

SEO-Freelancer

Falls Sie weitere Fragen zum Thema „SEO-Freelancer“ haben oder an einer Zusammenarbeit interessiert sind, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs können wir gerne über das Optimierungspotential Ihrer Website sprechen.