Microsoft stellt für Werbetreibende aus der Reisebranche einige Ansätze und Ideen zur Verfügung, wie man aktuell im Online-Marketing agieren sollte. Natürlich wird dabei auch ein Blick auf die aktuelle Entwicklung und die Reisebereitschaft der Nutzer in Zeiten von COVID-19  geworfen.

Den vollständigen, englischen Artikel von Microsoft Ads findet man hier. Dabei wird auf folgende Fragen eingegangen: Welche Auswirkungen hat COVID-19 auf die Reisebranche gehabt und wie wird das Reisen im Jahr 2021 aussehen? Welche Trends werden über die Pandemie hinaus bestehen bleiben und was werden diese Trends für Werbetreibende bedeuten?

Die Planung von Urlaubsreisen ist scheinbar nach wie vor zögerlich. In einer Umfrage betrachteten 48% der Reisenden die aktuellen Sicherheitsbestimmungen als Hauptfaktor für die eigene Urlaubsplanung. Vor allem tendieren die Nutzer dazu, Urlaubsorte zu wählen, die sie bereits in der Vergangenheit besucht haben. Sie haben also ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Es bietet sich demnach an, durch die Anzeigen oder Anzeigenerweiterungen ein hohes Maß an Vertrauen und Sicherheit zu vermitteln.

Zudem empfiehlt Microsoft den Einsatz von bestimmten Zielgruppen (In-Market-Audience), die ein starkes Interesse bzw. eine hohe Bereitschaft haben, eine Urlaubsreise zu buchen. Ergänzend können auch spezielle Anzeigenformate eingesetzt werden, die Microsoft Ads zur Verfügung stellt:Tours and Activities ads, Hotel Ads, and Property Promotion Ads“

Microsoft erwartet in den nächsten Wochen einen deutlichen Anstieg der Suchanfragen für die Reisebranche. Daher sollte man zeitnah mit den Optimierungen beginnen.