SEO-Freelancer gesucht?

Sie suchen einen SEO-Freelancer, der Ihnen bei einem wichtigen Projekt oder im Tagesgeschäft zur Hand geht? Sie suchen einen „internen“ Mitarbeiter, der Ihnen dabei hilft, die organsichen Rankings Ihrer Webseite zu verbessern? Sie suchen einen kompetenten Mitarbeiter, der SEO-Analysen durchführen kann und einen SEO-Maßnahmenkatalog erstellen kann? Sie wollen Ihr internes Online-Marketing Team um einen Spezialisten für SEO erweitern?

Daniel Gaßmair, Spezialist für SEO & SEA

Daniel Gaßmair 4 SEO FreelancerAls interner Experte für SEO & SEM habe ich an Webseiten wie weltbild.de, hugendubel.de und quoka.de mitgewirkt. Die beiden Schwerpunkte Google Adwords und SEO standen dabei immer im Fokus meiner täglichen Arbeit. Nachdem ich über 10 Jahre intern für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen tätig war, gebe ich nun mein Wissen als externer Freelancer an andere Unternehmen weiter.

  • Langjährige Erfahrung

    u.a. für weltbild.de, hugendubel.de und quoka.de

  • SEO und SEA aus einer Hand

    Kompetent in beiden wichtigen Marketing-Disziplinen.

  • Flexibel einsetzbar

    Flexible Vertragslaufzeiten auf Tages- oder Stundenbasis.

Daniel Gaßmair, SEO Freelancer

Klausenpfad 10 | 69121 Heidelberg | Mail: daniel@gassmair.de |  Telefon: 06221 / 725 0626

Warum sich die Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer für Sie lohnt?

Da Google die wichtigste Traffic-Quelle für viele Webseiten ist, kommt man als Webseiten-Betreiber kaum mehr ohne gezieltes SEO aus. Doch wie sollte man SEO strukturell im eigenen Unternehmen etablieren und das nötige Know How aufbauen? Macht es Sinn einen eigenen Mitarbeiter für SEO einzustellen oder sollte man lieber eine SEO-Agentur beauftragen? Beide Ansätze haben Vor- und Nachteile. Ein guter Mittelweg zwischen beiden Alternativen ist ein SEO-Freelancer!

Nachfolgend habe ich einige Argumente aufgelistet, die für eine Zusammenarbeit mit einem Freelancer im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sprechen.

  • Kosten: Ein SEO-Freelancer ist im Regelfall günstiger als eine Marketing-Agentur. Zweifelsfrei hat eine Agentur höhere Kosten zu tragen, als ein Freelancer, der als „One-Man-Show“ auftritt. Diese Kosten werden eingepreist und erhöhen somit den Tagessatz der Agentur. Laut einer Studie von iBusiness liegen die durchschnittlichen Preise für Freelancer im Breich SEO um 15 Prozent unter den Agenturpreisen (vgl. ibusiness.de).
  • Flexibilität: Verträge zwischen Unternehmen und Freelancern werden im Regelfall sehr flexibel gestaltet. Die Laufzeiten bzw. Kündigungsfristen sind kurz gehalten, so dass das Unternehmen keine langfristigen Verpflichtungen eingeht. Freelancer werden nach Tagessätzen oder auf Stundenbasis beauftragt. Sie können entweder für ein zeitlich begrenztes Projekt engagiert werden oder zeitlich ungegrenzt, um die Arbeit eines internen Mitarbeiters auszugleichen.
  • Wissenstransfer: SEO-Freelancer arbeiten im Regelfall vorort und sind demnach stärker in die internen Prozesse eingebunden. Somit können andere Mitarbeiter von einem Wissenstransfer profitieren und sich selbst SEO-Kompetenz aneignen. Gleichzeitig sind die Kommunikationswege kürzer und Projekte können schneller und fokussierter abgeschlossen werden.

In welchen Städten bin ich aktiv?

Primär fungiere ich als SEO-Freelancer an den folgenden Standorten und stehe dort Unternehmen als Ansprechpartner für Suchmaschinenmarketing zur Verfügung.

Mein Standort:

SEO-Freelancer

Falls Sie weitere Fragen zum Thema „SEO-Freelancer“ haben oder an einer Zusammenarbeit interessiert sind, dürfen Sie mich gerne kontaktieren. Im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs können wir gerne über das Optimierungspotential Ihrer Website sprechen.